XSchließen

Wenn Sie unsere Website weiterhin benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Dienstleistungen und Angebote zu unterbreiten, die Ihren Interessen entsprechen.

Mehr darüber und Parametrieren der Cookies

Ellagsäure - A62

Strapazierte Raucherhaut
Ihre Meinung geben - 0 Kundenmeinung(en)
 
  • Anwendung

    • Der pure Aktivstoff Ellagsäure wird bei empfindlicher und fahler Raucherhaut empfohlen.
      Die Haut eines Rauchers ist dünner und wird ständig von freien Radikalen angegriffen, die durch den Zigarettenrauch freigesetzt werden. Sie neigt also zu vorzeitiger Alterung.
      Der Teint ist oft fahl und manchmal etwas „gelblich“.

  • erfahren Sie mehr

    • Ellagsäure ist ein starkes Antioxidans, das die verheerenden Auswirkungen des Zigarettenrauchs auf die Haut äußerst wirksam bekämpft. Es bewahrt und stärkt die Hautmatrix für eine weniger dünne, leuchtendere Haut und einen frischeren Teint.

Menge :
Inhalt : 15 ml
22,50 €
(150.0€ / 100 ml)

ELLAGSäURE : Ergänzende Produkte

 
Gebrauchsanweisung


4 Tropfen auf das gesamte, zuvor gereinigte und getrocknete Gesicht auftragen.

 

Das Produkt ist blassgelb wie die natürliche Farbe der Ellagsäure, die in ihrer wirksamen Dosierung mit dem IN-SKIN®-System verbunden ist. Beim Auftragen auf die Haut dringt das Produkt sofort ein und hinterlässt keine farbige Spur.

GRUNDBEHANDLUNG: Morgens anwenden. Damit das Molekül Wirkung zeigt, muss es mindestens 7 Tage lang aufgetragen werden. Die optimalsten Ergebnisse werden nach 3 Wochen täglicher Anwendung erzielt.

INTENSIVKUR mit einer Kombination aus mehreren puren Aktivstoffen:
- Bei Falten und Verlust an Festigkeit: 1 Monat lang den puren Aktivstoff Ellagsäure morgens und den puren Aktivstoff Hyaluronsäure abends anwenden.
- Für einen strahlenden Teint: 1 Woche lang den puren Aktivstoff Ellagsäure morgens und den puren Aktivstoff Zitronensäure - AHA abends anwenden.

Als ideale Zusatzpflege wird nach dem Auftragen des puren Aktivstoffs ein Biomimetisches Pflegeprodukt empfohlen, das dem Typ und den täglichen Bedürfnissen Ihrer Haut gerecht wird.
Pflegetipp für den Morgen: Pflege für einen strahlenden Teint
Pflegetipp für den Abend: Ultra-feuchtigkeitsspendende Pflege oder Regenerierende hautverdichtende Pflege (wenn bereits Falten vorhanden sind)

Bewährte Wirksamkeit

Wissenschaftliche Studien und anerkannte Publikationen haben belegt, dass Ellagsäure auf verschiedenen Ebenen der Haut wirkt:

1

 

Schutz der Zellen und des Hautgewebes vor freien Radikalen
Die durch Zigarettenrauch erzeugten freien Radikale zerstören die wesentlichen Bestandteile der Haut (DNA, Kollagen und andere Eiweiße) und führen zu einer schnelleren Hautalterung.
Dank ihrer antioxidativen Eigenschaften neutralisiert Ellagsäure die freien Radikale und reduziert somit die Hautalterungserscheinungen

2

 

Schützende Wirkung von Kollagen
Kollagen ist ein besonders wichtiges Strukturprotein, das für die Spannkraft der Haut verantwortlich ist. Bei Rauchern werden in großer Menge Enzyme (Metalloproteinasen) produziert, die das Kollagen zerstören, wodurch die Haut dünner wird und schneller Falten bekommt.
Ellagsäure schränkt ihre Wirkung ein und bewahrt so die Hautstruktur.

3

 

Reduzierung von Pigmentstörungen
Tabak ist die Ursache für fahlen und oft gelblichen Teint. Eine an 16 Personen durchgeführte 14-tägige Studie hat die aufhellende Wirkung von Ellagsäure aufgezeigt. Die Haut ist leuchtender und strahlender.

Referenzen und Wirksamkeitsnachweise von Ellagsäure (klinische Arbeiten, Bibliografien und Expertenmeinungen)

Zusammensetzung
PURER AKTIVSTOFF: **Ellagsäure, reines Molekül (Reinheitsgrad > 98%) [ELLAGIC ACID]
Der Flakon enthält 70 mg puren Aktivstoff.
Dies ist die notwendige Menge, damit der Haut bei jedem Auftragen, unter Einhaltung der Gebrauchsanweisung, die von den wissenschaftlichen Studien empfohlene wirksamste Dosierung verabreicht wird.
Bewährte Wirksamkeit

PATENTIERTES IN-SKIN®-SYSTEM: Durch ein einzigartiges Diffusionssystem dringt der pure Aktivstoff Ellagsäure dort in die Haut ein, wo er gerade gebraucht wird.
Dank einer perfekten Aufnahme durch die Haut kann er so dort seine Wechselwirkung mit den Zellen ausüben.


InhaltsstoffeAQUA/WATER/EAU*, PROPANEDIOL, DICAPRYLYL CARBONATE, ALCOHOL, DISODIUM PHOSPHATE, UREA, C14-22 ALCOHOLS, CAPRYLOYL GLYCINE, ELLAGIC ACID**, POTASSIUM PHOSPHATE, SODIUM LACTATE, LEUCONOSTOC/RADISH ROOT FERMENT FILTRATE, C12-20 ALKYL GLUCOSIDE, CETEARYL ALCOHOL, SODIUM HYDROXIDE, XANTHAN GUM, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, SALIX NIGRA (WILLOW) BARK EXTRACT, COCO-GLUCOSIDE, CHONDRUS CRISPUS (CARRAGEENAN), POTASSIUM SORBATE, LAMINARIA DIGITATA EXTRACT*, CARNOSINE*, DISODIUM ADENOSINE TRIPHOSPHATE*, TOCOPHEROL.
*isodermisches Wasser / isodermic water
Forschungsgeschichte

Ellagsäure ist ein Polyphenol, das von Natur aus in Granatäpfeln, Himbeeren, Erdbeeren, Moosbeeren und Nüssen enthalten ist.

Dieses Molekül wird in der Naturheilkunde wegen seiner kräftigen entgiftenden Wirkung verwendet.

Was die Haut betrifft, haben seine schützenden, antioxidativen Eigenschaften und seine besondere Wirkung auf die Pigmentierung das Interesse der Forscher in der Dermatologie geweckt. Seit 2006 haben Studien die Wirkungsmechanismen der Ellagsäure und ihre Wirksamkeit bei der Minderung sichtbarer Kennzeichen einer Raucherhaut veranschaulicht.

Herkunft / Video

Ellagsäure ist ein natürliches Molekül, das man in Granatäpfeln, Himbeeren und Nüssen findet.

Um ein ausgezeichnetes Molekül mit sehr hohem Reinheitsgrad zu erhalten, hat ETAT PUR sich für eine Herstellung durch Biosynthese entschieden.

Die so gewonnene Ellagsäure hat einen Reinheitsgrad von über 98%.

Video

Die Qualitätskontrolle dieses Inhaltsstoffs wird von der Firma DIPTA durchgeführt, dem Forschungszentrum und Kontrolllabor der Marken ETAT PUR, BIODERMA und ESTHEDERM, das sich in Aix-en-Provence befindet.

Alle Teile bezüglich Herkunft und Qualität dieses puren Aktivstoffs sind in ETAT PURs Besitz und für sämtliche Kontrollorganismen zugänglich. Letztere gewährleisten uns bei der Datenverarbeitung absolute Vertraulichkeit.

Stellungnahme des Dermatologen

Ellagsäure - Purer Aktivstoff A62

Ellagsäure wirkt positiv auf die Kollagen- und Elastinfasern der Dermis und hat damit einen wahrnehmbaren Einfluss auf Falten. Zudem handelt es sich hierbei um einen sehr wirksamen antioxidativen Stoff, der den die vorzeitige Hautalterung auslösenden oxidativen Stress bekämpft. Ellagsäure kann als „Anti-Aging“-Molekül bezeichnet werden, das für alle Hauttypen interessant ist, insbesondere aber für Raucherhaut, die sich durch beschleunigte Alterung auszeichnet und hohem oxidativen Stress ausgesetzt ist. Wo immer er möglich ist, bleibt der Rauchstopp die beste Lösung!

Ihre meinung auf : ELLAGSäURE

Sie können eine Ansicht über das Produkt zurücklassen, das untengenannte Formular erfüllend. Alle mit einer gekennzeichneten Felder (*) sind obligatorisch. Ihre Meinung wird möglichst schnell veröffentlicht sein.
Für alle Fragen, senden Sie einen email in: contact@etatpur.de
Wählen Sie den Stern aus, der Ihrer Anmerkung entspricht.

Welche Note würden Sie diesem Produkt geben?: *


Um eine Bewertung zu veröffentlichen, melden Sie sich bitte über
Artikeldatenblatt drucken

Brevet In-Skin

Logo In-Skin

Da die Reinheit eines Aktivstoffs nicht ausreicht, um genau dort zu wirken, wo er von der Haut gebraucht wird, hat ETAT PUR eine spezielle Formel entwickelt, die das Eindringen jedes puren Aktivstoffs erleichtert.
Jede Formel ist so ausgearbeitet, dass sie den puren Aktivstoff auf dynamische Weise zu seiner Zielstelle in der Haut transportiert und so für dessen optimale Wirkung sorgt.
Das ist das patentierte IN-SKIN ®-System.


Eine der Hauptaufgaben der Haut ist die Barrierefunktion.

Sie wird nach beiden Seiten hin ausgeübt:

  • sie verhindert den Verlust von Wasser, Elektrolyten und anderen Bestandteilen des menschlichen Körpers und
  • verhindert das Eindringen von Umweltmolekülen

Die Barrierefunktion ist jedoch nicht überall auf der gesamten Hautfläche identisch (Talgdrüsenfollikel, Augenkonturbereich, je nach Körperteil...) und diese relative Durchlässigkeit ist es, die wir für das Eindringen der Aktivstoffs in die Haut ausnutzen.
Bei den meisten Aktivstoffen bedingt deren Beschaffenheit selbst das Eindringen in die Haut für eine lokale Applikation.
Um ihnen dabei zu helfen, müssen sie mit einem Bindemittel kombiniert werden, das sie an die gewünschte Stelle transportiert.
Das ist die Hauptfunktion des patentierten IN-SKIN-Systems.