XSchließen

Wenn Sie unsere Website weiterhin benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Dienstleistungen und Angebote zu unterbreiten, die Ihren Interessen entsprechen.

Mehr darüber und Parametrieren der Cookies

Peptid-4 Pro-Collagen - A12

Bestehende Ausdrucksfalten
 
  • Anwendung

    • Der pure Aktivstoff Peptid-4 Pro-Collagen wird für die Tiefenbehandlung von bestehenden Ausdrucksfalten des Augenbereichs, der Stirn oder des Mundbereichs empfohlen. Für Frauen ab 45 Jahren ist er ideal zur Optimierung der Hautregeneration und für die Begleitung von dermo-ästhetischen Behandlungen.

  • erfahren Sie mehr

    • Das Peptid-4 ist ein auf die Rekonstruktion der Hautmatrix spezialisierter Aktivstoff: Er hilft der Haut, ihr eigenes Collagen – ein für die Dichte und Festigkeit der Haut wesentliches Protein – wiederherzustellen. Seine biologische Wirkung fördert die Regeneration und verbessert die Widerstandsfähigkeit, die Kohäsion und die Elastizität der Haut. Das Bindegewebe wird nach und nach restrukturiert. Die Gesichtskonturen werden neu definiert und Falten gemildert.

Menge :
Inhalt : 15 ml
28,00 €
(186.7€ / 100 ml)

PEPTID-4 PRO-COLLAGEN : Ergänzende Produkte

 
Gebrauchsanweisung

    Auf das ganze Gesicht - insbesondere auf die Falten - 4 Tropfen auftragen und einmassieren bis
    das Produkt vollkommen eingezogen ist.

    Mit dem Zeigefinger auf den Flaschenboden drücken, um das Produkt zu entnehmen.

GRUNDBEHANDLUNG : Mindestens zwei Monate lang 2-mal täglich morgens und abends anwenden

INTENSIVKUR  mit einer Kombination aus mehreren puren Aktivstoffen :

> Bei ausgeprägteren Falten und Festigkeitsverlust der Haut: 1 Monat lang den puren Aktivstoff Peptid-4 Pro-Collagen morgens und den puren Aktivstoff Hyaluronsäure - LW abends anwenden.

> Bei durch dermo-ästhetischer Behandlung empfindlich gewordener Haut: 2 Wochen lang den puren Aktivstoff Arnica und den puren Aktivstoff Peptid-4 Pro-Collagen morgens und abends anwenden. 

> Bei reifer und dünner Haut mit vielen Fältchen: 1 Monat lang den puren Aktivstoff Peptid-4 Pro-Collagen morgens und den puren Aktivstoff Mimosa tenuiflora abends anwenden.

Dieser pure Aktivstoff verträgt keine hohen Temperaturen. Um seine Wirksamkeit aufrechtzuerhalten, darf er keiner Wärmequelle ausgesetzt werden. 

Als ideale Zusatzpflege wird nach dem Auftragen des puren Aktivstoffs ein biomimetisches Pflegeprodukt empfohlen, das dem Typ und den täglichen Bedürfnissen Ihrer Haut angepasst ist.
Pflegetipp für den Morgen: Straffende und festigende Pflege
Pflegetipp für den Abend: Regenerierende hautverdichtende Pflege
Pflegetipp für den Augenbereich: Glättende Augenkonturpflege

Bewährte Wirksamkeit

Wissenschaftlich anerkannte Studien und Publikationen belegen, dass Peptid-4 Pro-Collagen auf verschiedenen Ebenen der Haut wirkt :

Das Peptid-4 Pro-Collagen ist ein Komplex, der eine aktive Sequenz von 3 Aminosäuren enthält, die „GHK" genannt wird (aufgrund der 3 Aminosäuren, aus denen sie besteht: Glycin (G) – Histidin (H) – Lysin (K)). Diese Sequenz hat eine anerkannte Wirkung auf das Bindegewebe der Haut.

1

 

Spezielle Anti-Falten-Wirkung

Eine klinische Studie hat die Fähigkeit des Peptids-4, Falten und Fältchen erheblich zu mildern, belegt. Über einen Zeitraum von 56 Tagen wurde Peptid-4 zweimal täglich auf die gesunde Haut aufgetragen, wodurch Falten und Fältchen um durchschnittlich 27 Prozent reduziert werden konnten.

2

 

Verdichtung der Hautmatrix

Das Peptid-4 hilft der Haut, ihr eigenes Collagen – ein für die Dichte und die Struktur der Haut wesentliches Protein – wiederherzustellen. Davon abgesehen stimuliert es die Biosynthese bestimmter Moleküle der Grundsubstanz der Haut (Proteoglykane, Glykosaminoglykane).

Diese Moleküle sind wesentliche Bestandteile der extrazellulären Matrix und mittragend für die dreidimensionale Architektur der Haut.

Bei einer In-Vivo-Studie wurde Peptid-4 über einen Zeitraum von 56 Tagen zweimal täglich auf die gesunde Haut aufgetragen, wodurch die Hautdichte bei 78% der Versuchspersonen und die Homogenität der Haut bei 70% der Versuchspersonen verbessert werden konnte.

3 

 

Regeneration des Gewebes

In-Vitro-Studien haben belegt, dass die im Peptid-4 enthaltene GHK-Sequenz die Bildung von neuem Gewebe durch Stimulierung des VEGF (Vascular Endothelial Growth Factor) fördert. Sie aktiviert auch die Vermehrung der Fibroblasten, also der Hautzellen, welche die Stützfasern der Haut produzieren.


Referenzen und Wirksamkeitsnachweise von Peptid-4 (klinische Arbeiten, Bibliografien und Expertenmeinungen)

Zusammensetzung
PURER AKTIVSTOFF : Reines Molekül Peptid-4 (Reinheitsgrad = 80 %) [CAPROOYL TETRAPEPTIDE-3]
Die Flasche enthält 75 µg puren Aktivstoff .
Dies ist die notwendige Menge, damit der Haut bei jedem Auftragen, unter Einhaltung der Gebrauchsanweisung, die von den wissenschaftlichen Studien empfohlene wirksamste Dosierung verabreicht wird.
Bewährte Wirksamkeit

PATENTIERTES IN-SKIN®-SYSTEM : Durch ein einzigartiges Diffusionssystem dringt der pure Aktivstoff Peptid-4 Pro-Collagen dort in die Haut ein, wo er gerade gebraucht wird. 
Dank einer perfekten Aufnahme durch die Haut kann er dort seine Wechselwirkung mit den Zellen ausüben.
 
Inhaltsstoffe des IN-SKIN®-Systems = AQUA/WATER/EAU*, PROPANEDIOL, ALCOHOL, DISODIUM PHOSPHATE, UREA, GLYCERIN, CAPRYLOYL GLYCINE, POTASSIUM PHOSPHATE, SODIUM LACTATE, XANTHAN GUM, LEUCONOSTOC/RADISH ROOT FERMENT FILTRATE, SALIX NIGRA (WILLOW) BARK EXTRACT, SODIUM HYDROXIDE, DEXTRAN.
*isodermisches Wasser / isodermic water
Forschungsgeschichte

Peptide sind wesentliche Bestandteile der Proteine aller Lebewesen (Collagen, Elastin, Muskelfasern, Enzyme usw.). Ein Peptid ist eine Kette bestehend aus 1 bis 10 Aminosäuren.

Peptid-4 Pro-Collagen ist ein Komplex mit einer aktiven Sequenz bestehend aus drei Aminosäuren: Glycin (G), Histidin (H) und Lysin (K). Diese auch Tripeptid GHK genannte Sequenz wurde 1973 von Dr. Loren Pickart entdeckt. Dieses Peptid wurde daraufhin wegen seiner regenerierenden und heilenden Eigenschaften umfassend erforscht.

Es wurde insbesondere gezeigt, dass dieses Peptid bei vielen biologischen Prozessen eine Rolle spielt. Dazu gehören die Reparatur des Gewebes, die Stimulation der Collagen-Biosynthese und die Bildung neuer Blutgefäße.

Es ist also nicht erstaunlich, dass sich die Pharmaindustrie seit Ende der 90er Jahre für dieses hoch leistungsfähige Molekül interessiert.

Heute enthalten zahlreiche heilende Arzneimittel das Tripeptid GHK.

In der Kosmetikindustrie wird das Tripeptid häufig an eine Fettsäurenkette angehängt, um die Aufnahme durch die Haut zu erleichtern. Es wird zur Faltenbehandlung und allgemein zur Regeneration der für die Festigkeit der Haut wesentlichen Hautmatrix verwendet.

Herkunft / Video

Das von ETAT PUR ausgewählte Peptid-4 wird durch Biosynthese erhalten. Es handelt sich um ein Caprooyl tetrapeptide-3, eine Kette bestehend aus 4 Aminosäuren, die an eine Fettsäure angehängt wird, um das Eindringen in die tiefen Hautschichten zu erleichtern.

Der Produzent erfüllt sehr strenge Qualitätsnormen und garantiert einen hohen Reinheitsgrad.

Das Peptid-4 ist zu 80 % rein.

Die Qualitätskontrolle dieses Inhaltsstoffs wird von der Firma DIPTA durchgeführt, dem Forschungszentrum und Kontrolllabor der Marken ETAT PUR, BIODERMA und ESTHEDERM, das sich in Aix-en-Provence befindet.

ETAT PUR verfügt über alle Information zu Qualität und Herkunft und macht diese für sämtliche Kontrollorganismen zugänglich. Letztere gewährleisten uns bei der Datenverarbeitung absolute Vertraulichkeit.

Stellungnahme des Dermatologen

Dans ce tetrapeptide de synthèse, la partie active est le tripeptide GHK (association de 3 acides aminés Glycine, Histidine, Lysine). Il est scientifiquement prouvé que ce tripeptide aide à la reconstruction cutanée en stimulant entre autre la production des constituants de la matrice extracellulaire.

Ainsi le tripeptide GHK redensifie la peau en stimulant la biosynthèse du collagène, de protéoglycanes et de glycoaminoglycanes contenus naturellement dans le derme. C’est la bonne qualité du derme, qui donne à la peau sa fermeté et sa densité.

Dans une étude clinique, il a été montré que le tripeptide GHK diminuait significativement la profondeur des rides et des ridules. Il s’agit donc d’une molécule anti-âge intéressante qui doit être utilisée sur une durée prolongée (plusieurs mois) puisque l’effet attendu de redensification dermique n’est bien sûr pas immédiat.

 

Bewertungen : PEPTID-4 PRO-COLLAGEN

Britta - 29.03.2015
  • 45-55 Jahre
  • Mischhaut
Hat leider kene große Wirkung gezeigt
Ich habe den Wirkstoff fast drei Monate verwendet und kann leider keine sichtbare Reduzierung meiner Fältchen feststellen.
Zwar habe den Aktivstoff gut vertragen (was bei meiner Haut keinesfalls selbstverständlich ist), aber eine positive Veränderung meiner Haut hätte ich mir schon erwünscht.
Nicole - 05.03.2014
  • 36-45 Jahre
  • Mischhaut
Unerwartet Gut
Eine Werbung aus der Klatsch Presse machte mich neugierig.....bestellt ....getestet....und einfach toll....als Asthmatiker bin ich sehr begeistert....das Produkt ist geruchlos, einfach anzuwenden und zeigt sofort seine Wirkung. Einfach Genial!

Ihre meinung auf : PEPTID-4 PRO-COLLAGEN

Sie können eine Ansicht über das Produkt zurücklassen, das untengenannte Formular erfüllend. Alle mit einer gekennzeichneten Felder (*) sind obligatorisch. Ihre Meinung wird möglichst schnell veröffentlicht sein.
Für alle Fragen, senden Sie einen email in: contact@etatpur.de
Wählen Sie den Stern aus, der Ihrer Anmerkung entspricht.

Welche Note würden Sie diesem Produkt geben?: *


Um eine Bewertung zu veröffentlichen, melden Sie sich bitte über
Artikeldatenblatt drucken

Brevet In-Skin

Logo In-Skin

Da die Reinheit eines Aktivstoffs nicht ausreicht, um genau dort zu wirken, wo er von der Haut gebraucht wird, hat ETAT PUR eine spezielle Formel entwickelt, die das Eindringen jedes puren Aktivstoffs erleichtert.
Jede Formel ist so ausgearbeitet, dass sie den puren Aktivstoff auf dynamische Weise zu seiner Zielstelle in der Haut transportiert und so für dessen optimale Wirkung sorgt.
Das ist das patentierte IN-SKIN ®-System.


Eine der Hauptaufgaben der Haut ist die Barrierefunktion.

Sie wird nach beiden Seiten hin ausgeübt:

  • sie verhindert den Verlust von Wasser, Elektrolyten und anderen Bestandteilen des menschlichen Körpers und
  • verhindert das Eindringen von Umweltmolekülen

Die Barrierefunktion ist jedoch nicht überall auf der gesamten Hautfläche identisch (Talgdrüsenfollikel, Augenkonturbereich, je nach Körperteil...) und diese relative Durchlässigkeit ist es, die wir für das Eindringen der Aktivstoffs in die Haut ausnutzen.
Bei den meisten Aktivstoffen bedingt deren Beschaffenheit selbst das Eindringen in die Haut für eine lokale Applikation.
Um ihnen dabei zu helfen, müssen sie mit einem Bindemittel kombiniert werden, das sie an die gewünschte Stelle transportiert.
Das ist die Hauptfunktion des patentierten IN-SKIN-Systems.