XSchließen

Wenn Sie unsere Website weiterhin benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Dienstleistungen und Angebote zu unterbreiten, die Ihren Interessen entsprechen.

Mehr darüber und Parametrieren der Cookies

Die Oligoelemente

Oligoelemente sind für ein einwandfreies Funktionieren unseres Organismus unerlässlich. Auch wenn sie nur ganz klein und in sehr geringen Mengen vorhanden sind, spielen sie eine wesentliche Rolle. Sie haben einen großen Einfluss auf die Gesundheit unserer Organe und natürlich auch auf die Eigenschaften unserer Haut.

Die wichtigsten Oligoelemente, deren Mangel sich stark auf die Haut auswirkt, sind Zink, Magnesium und Kupfer. Es gibt noch andere Oligoelemente, die für unseren Organismus eine maßgebliche Rolle spielen, wie Selenium mit seinen antioxidativen Eigenschaften für die Haut, Eisen, das für die Hämoglobinproduktion benötigt wird, oder auch das für die Gesundheit unserer Zähne unentbehrliche Fluor.

Wichtigste Oligoelemente: Zink

Zink ist für ein einwandfreies Funktionieren der Epidermiszellen notwendig. Es reguliert die Talgabsonderungen und reinigt und klärt die Haut, wobei es auch bei deren Vernarbung hilft. Es ist ein Oligoelement, das wegen seiner talgregulierenden, antibakteriellen, antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften viel in der Dermatologie eingesetzt wird. Die bedeutendsten Zinkquellen sind Fleisch, Fisch sowie auch bestimmte Gemüse- und Getreidesorten.

A20 Zinkgluconat: der Reine Wirkstoff zur Regulierung von überschüssigen Talgabsonderungen und Pickeln

Wichtigste Oligoelemente: Magnesium

Magnesium ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Stress. Es ist ein Oligoelement, das für seine Minderung übermäßiger Hautreaktionen und für den Schutz vor stressbedingter vorzeitiger Hautalterung bekannt ist. Die bedeutendsten Magnesiumquellen sind Schokolade, Getreide oder Trockenobst.

A63 Magnesium: der Reine Wirkstoff für stressbedingt strapazierte Haut

Wichtigste Oligoelemente: Kupfer

Das Oligoelement Kupfer wird in der Dermatologie aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften eingesetzt. Außerdem begünstigt es die Kollagensynthese und schützt die Haut durch seine Wirkung gegen freie Radikale. Die bedeutendsten Kupferquellen sind Schalentiere oder Schokolade. Kupfer ist noch nicht als Reiner Wirkstoff erhältlich. Allerdings ist dieses Oligoelement im mizellaren tiefenreinigenden Reinigungswasser vorhanden.

B02 Mizellares tiefenreinigendes Reinigungswasser: ein biomimetisches Pflegeprodukt