XSchließen

Wenn Sie unsere Website weiterhin benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen Dienstleistungen und Angebote zu unterbreiten, die Ihren Interessen entsprechen.

Mehr darüber und Parametrieren der Cookies

Dermatologie: Allgemeines zur Haut

Die Haut ist eine schützende und sensorische Hülle mit komplexem Aufbau und einer fabelhaften Organisation, die sich unaufhörlich erneuert. Sie wird von Austausch und Wechselwirkungen bestimmt und ist das direkte Bindeglied zwischen der äußeren Umwelt und unserem Organismus.

Die Haut spiegelt unsere Emotionen, von ihr gehen unsere Gefühle aus… Das ist nicht erstaunlich, wenn man weiß, dass sich unter einer knapp 1 cm² großen Oberfläche bis zu 2500 Zellen, die auf die Übertragung von sensorischen Signalen spezialisiert sind, und 12 Meter Nervenfasern verbergen, die diese Stimulierungen an unserem ganzen Körper entlang weiterleiten.

Die Gesamtoberfläche unserer Körperhaut beträgt 1 bis 2 m² mit einer durchschnittlichen Höhe von 3 mm. Zu ihren äußerst zahlreichen Bestandteilen gehören auch 5 Millionen Haarfollikel und 3 Millionen Schweißdrüsen für die Schweißabsonderung!

Dermatologie: Die Aufgaben der Haut

Die Funktionen der Haut sind vielfältig, komplex und hängen von dem jeweiligen Bestandteil ab.

  • Schutzfunktion: Durch die Struktur aus drei aufeinanderfolgenden Schichten, nämlich: Epidermis (an der Oberfläche sichtbar), Dermis und Subkutis, kann die Haut:
  • Wasserverlust, UV-Strahlen und das Eindringen von pathogenen Substanzen bekämpfen...
    auf Temperaturschwankungen reagieren (Thermoregulation)
    mit ihrem an der Oberfläche leicht sauren pH-Wert der Vermehrung von Bakterien entgegenwirken
  • Synthesefunktion: Die Haut stellt Strukturproteine, die ihren Halt gewährleisten, sowie Vitamin D her und setzt die für ihre Farbe verantwortlichen Pigmente frei.
  • Sensorfunktion: Anhand der Nervenendigungen der Haut spüren wir Wärme, Kälte, Druck und Schmerz. Durch diese Wahrnehmungen kann die Haut Abwehrreaktionen auslösen und sich ihrer Umwelt anpassen.